Stadt, Land, Mee(h)r...

Segeln
Bildrechte: EJ Würzburg

… dieses Motto haben wir für die diesjährige Segelfreizeit ernst genommen! Über 1600 Kilometer waren wir gemeinsam in dieser Woche mit drei Kleinbussen unterwegs. Und was wir dabei nicht alles erlebt haben: Eine Fotorallye durch Ikea, eine Schwebebahnfahrt in Wuppertal, Windstärke acht an der Nordsee, eine Andacht inmitten traumhafter Dünen, stundenlanges lautes Singen während langer Autofahrten und kostenlose Massage-Sessel Brügge. Wir haben einen Gottesdienst in Wuppertal besucht, haben in zwei CVJMs übernachtet, waren drei Tage segeln, haben Brügge als wunderschöne Stadt entdeckt, haben Geburtstag gefeiert und sind zusammen pitschnass geworden.

Der Eine oder die Andere von uns ist auch mal an die eigene Grenze gekommen: Ob das die enge Kabine auf dem Schiff war, die Möglichkeit erst am dritten Tag zu duschen oder das Übernachten auf der Autobahnraststätte. Am Ende waren wir alle beeindruckt, wie anders das Leben weit weg von zuhause sein kann. Zurückgekommen sind wir mit vielen neuen Eindrücken, mit einem tollen Gemeinschaftsgefühl, mit liebgewordenen Freunden, mit neuen Glaubensimpulsen und der großen Lust nächstes Jahr wieder mitzufahren!